form

form ist ein 1957 gegründetes, unabhängiges Designmagazin, das sich der Gestaltung des Sichtbaren und Unsichtbaren widmet, Design gesellschaftlich einordnet und einen kritischen – manchmal unbequemen – Standpunkt einnimmt. Dabei positioniert sich form als feministisches, queeres und antirassistisches Medium.
form 287 – Frauen und Design

form 287 – Frauen und Design

Klar, Frauen und Design sollte kein Thema sein. Ist es aber. Gerade die Designszene hält sich gerne für liberal und progressiv, aber ist sie es? Wir werfen einen Blick auf die Zusammenhänge zwischen Feminismus und Design und so viel darf vorweggenommen werden: Es gibt viel zu tun.

Language: German

Year: 2020

Print run: 7500

Format: 230 × 298 mm

Pages: 180

Printing: offset

Price: €15.00

form 288 – Krise und Design

form 288 – Krise und Design

Krisen finden sowohl im persönlichen Umfeld als auch im globalen Kontext statt. Krisen können Wendepunkte oder Höhepunkte eines Konfliktes darstellen – aber auch getarnt im Deckmantel der Alltäglichkeit daherkommen. In jedem Fall wirkt die Krise wie ein Brennglas, das Probleme und Konflikte verstärkt. form 288 geht der Frage nach, wie Design Teil der Lösung und nicht des Problems sein kann, auf den Grund.

Language: German

Year: 2020

Print run: 7500

Format: 230 × 298 mm

Pages: 180

Printing: offset

Price: €15.00